Mein erstes Mal: ZDF Sendungen zur Europawahl für Erstwähler

Dieses Jahr habe ich für die Produktionsfirma Labo-M in Berlin mit am neuen Format vom Zweiten Deutschen Fernsehen „Mein erstes Mal“ gearbeitet. Junge Erstwähler haben dabei ihre Fragen direkt und ungefiltert den deutschen Kandidaten zur Europawahl stellen können. Mit dabei waren neben anderen Katharina Barley (SPD) und Jörg Meuthen (AfD). Im Moderatoren-Team waren auch Aminata Belli und Mirko Drotschmann (Mr. Wissen2Go).

Für „Mein erstes Mal“ von Berlin bis nach Porto

Für das Format „Mein erstes Mal“ bin ich quer durch Deutschland gereist und habe junge Erstwähler getroffen. Zählt man die Kilometerzahl zusammen, bin ich innerhalb einer Woche von Berlin bis nach Portugal gereist. Ich habe mit mit jungen Menschen zwischen 18 und 22 Jahren diskutiert. Da waren Schulklassen, Theatergruppen, Auszubildende und Studenten dabei. Welche Themen interessieren sie? Was sind die Fragen, die sie Politikern stellen wollen? Sind sie überhaupt an EU-Politik interessiert? Dafür wollten wir natürlich auch den Input der User haben.

Trailer: Stellt eure Fragen

Diesen Aufruf und Trailer habe ich aus meiner Reise mit einem Kameramann und Cutter produziert:

Bei der Reise bin ich sehr vielen ungewöhnlichen Geschichten begegnet. Eine Auswahl der Erstwähler haben wir nach Berlin eingeladen und dort haben sie mit den deutschen Spitzenkandidaten vor der Europawahl diskutiert.

Online First und im TV

Es galt sich auf Augenhöhe zu begegnen. In zwei jeweils 70-minütigen Sendungen haben sich je drei Vertreter von CDU/CSU, SPD, FDP, Linken, Grünen und AfD den Fragen gestellt.

Die beiden TV-Sendungen sind am Mittwoch, 01.05.2019 um 0.20 Uhr und am Donnerstag, 02.05.2019 um 0.45 Uhr im ZDF ausgestrahlt worden. Die Highlights aus den zwei Sendungen haben wir speziell für den Internetauftritt konfektioniert.

Zu finden sind die Produkte auf dem ZDF-Dachkanal auf Youtube, auf der heute.de-Seite, der Facebook-Seite von ZDFheute, Instagram und Twitter und weiteren Social-Media-Kanälen des ZDF und ZDFInfo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.